Kinder brauchen für eine gesunde Entwicklung den Kontakt zu beiden Eltern

Wenn Partner sich trennen bleiben sie dennoch Eltern ihrer gemeinsamen Kinder!

Besuchsbegleitung im Burgenland, Wien & Steiermark


Was ist Besuchsbegleitung?

Besuchsbegleitung ist ein Angebot an Eltern, die sich Unterstützung bei der Vereinbarung oder Abwicklung des Besuchskontaktes wünschen.

Wozu Besuchsbegleitung?

Ich unterstütze die Eltern bei der Abwicklung der Besuchskontakte um zum Wohle ihres gemeinsamen Kindes die Zukunft bestmöglich zu gestalten.

Eine Trennung ist eine große psychische Belastung für alle Beteiligten, besonders für das Kind. Die Familie wird es in der Form nicht mehr geben. Mutter und Vater tragen das Kind. Bricht ein Elternteil weg ist das für das Kind eine enorme Belastung.

Bei einer Scheidung bzw. Trennung ist die Beziehung zwischen den Eltern belastet. Überhaupt wenn noch offene Konflikte im Vordergrund stehen. Gelingt es den Eltern oft nicht zum Kindeswohl die Beziehung aufrecht zu erhalten oder konstruktive Lösungen herbei zu führen.

Das sehe ich immer wieder. Oftmals gibt es von einem Elternteil die Erwartung an das Kind, es müsse sich für einen entscheiden. Das ist unmöglich!

Eine Beziehung beruht auf zwei Komponenten auf der Paar und der Elternebene. wichtig ist zu bedenken, dass die Paarbeziehung getrennt wird und Elternbeziehung sollte aufrecht erhalten bleiben. Das gibt dem Kind Sicherheit und Vertrauen, wenn schon die Familie in der Form nicht mehr vorhanden ist, bleibt zumindest der weggebrochene Elternteil im Leben präsent.

Die Familie muss zum Wohle des Kindes aufrecht erhalten bleiben. Das können Paare oft schwer trennen.

Da setzt die Besuchsbegleitung an. Mein/e KlientIn ist das Kind. Alles passiert nur zum Wohle des Kindes.

Das Ziel: die getrennte Familie soweit zu begleiten bis die Eltern alleine die Besuche koordinieren und gestalten können - zum Wohle ihres gemeinsamen Kindes.

Ablauf der Besuchsbegleitung

Sie können mich selber buchen oder werden von einer öffentlichen Stelle  - Jugendwohlfahrt, Gericht - zugewiesen. Mit jedem Elternteil finden getrennte Erstgespräche statt. Da werden die Rahmenbedingungen und die Ziele festgeleg.

Was ist das Ziel?

  • Ihr Kind geschützt begleiten.
  • Ich bin eine neutrale Ansprechpartnerin für beide Eltern.
  • Ich begleite und unterstütze sie als Eltern, einen gemeinsamen Weg zu finden, damit ihr Kind mit den veränderten Lebensumständen leichter zu recht kommt.
  • Aber auch sie müssen sich in ihrem neuen Leben neue Strukturen schaffen.